Aktuelles

Nachlese: 26. Deutscher Materialflusskongress 2017

Der 26. Deutsche Materialflusskongress ist zu Ende, die TUP-Redaktion war vor Ort und hat die Eindrücke zusammengefasst. Zu den Themen rund um Industrie 4.0 und Internet of Things (IoT) mischten sich dieses Mal auch gesellschaftliche Belange, wie beispielsweise der Mensch 4.0 als Dirigent und Koordinator die neuen Komplexitäten der Industrie lenken könnte.

Digitalisierung der Intralogistik: Die Synergie von Mensch und Waren

Ein aktuelles Positionspapier nimmt zur laufenden Digitalisierung in der Intralogistik beziehungsweise Logistik Stellung. Der Herausgeber, die Bundesvereinigung Logistik (BVL), zeigt auf, wie sich die Unternehmenspraxis in Zukunft verändern, wie sich das Warehousing 4.0 genau gestalten wird. Die Software-Manufaktur DR. THOMAS + PARTNER (TUP) hat sich zwei Punkte genauer angeschaut.

LogiMAT 2017: Die Intralogistik wird dank RFID smarter

Geht es nach der LogiMAT 2017 in Stuttgart, der Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss, ist die Smart Industry „the next big thing“. Smart Glasses, Smart Watches, Smartphones, Internet der Dinge und natürlich die Cloud: Die Informations- und Kommunikations-Technologie verschmilzt weiter mit der Sensorik und öffnet somit der tragbaren Datenverarbeitung (Wearable Computing) eine Tür zu […]

Intralogistik nach Maß – TUP auf der LogiMAT 2017

Auch in diesem Jahr präsentiert sich die Software-Manufaktur DR. THOMAS + PARTNER GmbH & Co. KG (TUP) aus Karlsruhe wieder in schickem Gewand auf der LogiMAT. Der elegante Messestand befindet sich an gewohnter Stelle in Halle 7, Stand 7A27. Im Zeichen des Messe-Slogans „Digital – Vernetzt – Innovativ“ präsentiert sich der Anbieter maßgeschneiderter Intralogistik-Lösungen als […]

Girls´Day bei TUP: Frauenpower für die Fachinformatik

In acht Wochen ist es wieder soweit: Die Traditions-Softwaremanufaktur Dr. Thomas + Partner öffnet am 27. April 2017 für interessierte Mädchen seine IT-Pforten und gibt ihnen einen Einblick in das spannende Berufsfeld der Fachinformatik. Wer diese einzigartige Chance nicht verpassen und herausfinden möchte, wie gut Frauen und Technik zusammenpassen, meldet sich fix auf der offiziellen […]

Industrie 4.0: Intralogistik und Produktion verschmelzen

Die klassischen Aufgaben, etwa in der Intralogistik, waren vor einigen Jahren noch klar definiert: Transport, Umschlag und Lagerung. Seit Begriffe wie Internet of Things, Big Data, Industrie 4.0 und zuletzt Virtual Reality das industrielle Fundament erschütterten, haben die erwähnten Aufgaben zwar weiterhin Bestand; sie werden allerdings von immer detaillierteren Informationsketten entlang der gesamten Wertschöpfungskette flankiert: […]

Zwischenfazit: Zalandos Händlerintegration mit dem gax-System

Seit einiger Zeit schon setzt Zalando auf die Händlerintegration mit dem gax-System der gaxsys GmbH. Ziel der Partnerschaft mit dem Integrated-Commerce-Anbieter ist es, stationäre Händler am gewinnträchtigen E-Commerce teilhaben zu lassen. Der Profit der Händler: eine lohnende Umsatzbeteiligung am E-Commerce von Zalando ohne eigenes Investment in Werbemaßnahmen. Wir haben Philipp Kannenberg, Geschäftsleiter für Sales bei […]

Offenheit und Teamgeist bei TUP: “Internationalität prägt den Firmencharakter“

Vor wenigen Wochen jährte sich der Gründungstag des Karlsruher IT-Unternehmens DR. THOMAS + PARTNER (TUP) zum 36. Mal. Den Grund des erfolgreichen Bestehens der Firma seit über mehr als einem Dritteljahrhundert, sehen die beiden Geschäftsführer Simon und Mathias Thomas in dem engagierten Einsatz ihrer Mitarbeiter. Sie bezeichnen ihr Team als “das wertvollste Gut des Unternehmens“ […]

Datenbrillen in der Intralogistik – Teil 2: Vuzix Smart Glasses M100 im Test

Die Smart Glasses von Google ist noch in aller Munde, da werden schon die nächsten Generationen von Datenbrillen vorgestellt. DR. THOMAS + PARTNER (TUP) konnte nun die Vuzix Smart Glasses M100 unter realen und industriellen Bedingungen testen. Gesamteindruck: Für bestimmte Kommissionier-Arten ist die Vuzix M100 schon jetzt geeignet.

Im Interview: TUP über die Vorteile von individueller Software

Welche Vorteile hat eigentlich individuelle Software? Warum kommen Standards in modernen Distributionszentren schnell an ihre Grenzen? Fragen, auf die der TUP-Vertrieb im Interview antwortet: Vertriebsleiter Frank Obschonka sowie der Vertriebs- und Marketingspezialist Swen Weidenhammer über passgenaue Software und die Bedürfnisse der Kunden.