Aktuelles

Wie unsere Masterandin Sina Hill den Nutzen von Künstlicher Intelligenz in der Intralogistik bewertet

KI wird in vielen Bereichen als die Allzweckwaffe betrachtet, doch darunter verbergen sich Teilgebiete mit unterschiedlichen Stärken und Schwächen, die dabei häufig in einen Topf geworfen werden. Logistik ist für den Einsatz Künstlicher Intelligenz prädestiniert Diese Aussage findet sich in Fachzeitschriften und auch in unserem Logistikwiki im Beitrag ‚Künstliche Intelligenz (KI) und die Logistik‘ wieder. […]

TUP wünscht frohe Festtage und blickt zurück auf 2019

2019 neigt sich dem Ende zu. Wir möchten uns im Namen aller Mitarbeiter bei unseren Projektpartnern und Wegbegleitern für die gemeinsame Zeit bedanken und wüschen frohe Festtage und einen guten Start in das neue Jahrzehnt. Doch bevor wir ins Jahr 2020 starten, möchten wir die Gelegenheit für einen Blick zurück nutzen und einige Schlüsselbeiträge aus […]

Interview mit Swen Weidenhammer: Die Vertriebsperspektive auf den Deutschen Logistik-Kongress 2019

Der Deutsche Logistik-Kongress 2019 wählte das Motto „Mutig machen“, mit dem Ziel den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen nicht mit „German Angst“ zu begegnen, sondern mit dem Gegenentwurf der Lean-Production „Machen statt Planen“. Karl Warmulla, Swen Weidenhammer und Eduard Wagner waren vor Ort und damit die Ingenieursperspektive, die Marktperspektive und der Blick auf die digitale Infrastruktur. […]

Interview mit Karl Warmulla: Die Ingenieursperspektive auf den Deutschen Logistik-Kongress 2019

Der DLK 2019 führte das Motto „Mutig machen“, um den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen nicht mit „German Angst“ zu begegnen, sondern mit dem Schlachtruf der Lean-Production „Machen statt Planen“. Karl Warmulla, Swen Weidenhammer und Eduard Wagner schildern in der Interviewreihe ihre Eindrücke. Den Auftakt macht der Ingenieur Karl Warmulla, mit dem selbstbeschriebenen Stellenprofil „Ein Drittel Erfinder, zu einem Drittel Verkäufer und einem Drittel Realisierer“.

Erweiterung der Geschäftsführung bei TUP

Die Geschäftsführung der Intralogistik-Software-Manufaktur DR. THOMAS + PARTNER (TUP) um Simon Thomas und Mathias Thomas wird von heute an mit den langjährigen Geschäftsleitern Günther Pfisterer, 57, als Chief Operating Officer (COO) und Eduard Wagner, 50, als Chief Information Officer (CIO) verstärkt. Die jahrzehntelange erfolgreiche Zusammenarbeit wird durch den Eintrag als Geschäftsführer offiziell gefestigt und manifestiert […]