Aktuelles

Industrie 4.0: Intralogistik und Produktion verschmelzen

Die klassischen Aufgaben, etwa in der Intralogistik, waren vor einigen Jahren noch klar definiert: Transport, Umschlag und Lagerung. Seit Begriffe wie Internet of Things, Big Data, Industrie 4.0 und zuletzt Virtual Reality das industrielle Fundament erschütterten, haben die erwähnten Aufgaben zwar weiterhin Bestand; sie werden allerdings von immer detaillierteren Informationsketten entlang der gesamten Wertschöpfungskette flankiert: […]

Datenbrillen in der Intralogistik – Teil 2: Vuzix Smart Glasses M100 im Test

Die Smart Glasses von Google ist noch in aller Munde, da werden schon die nächsten Generationen von Datenbrillen vorgestellt. DR. THOMAS + PARTNER (TUP) konnte nun die Vuzix Smart Glasses M100 unter realen und industriellen Bedingungen testen. Gesamteindruck: Für bestimmte Kommissionier-Arten ist die Vuzix M100 schon jetzt geeignet.

Social Media – aber wie? TUP-Redakteur Markus Henkel an der Karlshochschule

Markus Henkel, Redakteur von DR. THOMAS + PARTNER, hielt auf Einladung von Professor Dr. Christian Stiegler, einen Vortrag zum Thema “Social Media“ an der Karlshochschule. Im Rahmen einer Kooperation mit dem Sendeformat “Das kleine Fernsehspiel“ des ZDF startet damit für die Studenten der international renommierten Universität eine Workshop-Reihe zu einem Thema, das „viele Möglichkeiten mit […]

Dieter-Arnold-Preis: Jonathan Dziedzitz glänzt mit Beitrag zur Industrie 4.0

Bereits zum vierten Mal wurde am Karlsruher “Institut für Fördertechnik und Logistiksysteme“ (IFL), der mit 500 Euro dotierte Dieter-Arnold-Preis verliehen. Zusammen mit Professor Dr. Frank Thomas und dem Leiter des IFL, Professor Dr.-Ing. Kai Furmans übergab Professor Dieter Arnold die Auszeichnung an Herrn Jonathan Dziedzitz für seine Masterarbeit.

Datenbrillen in der Intralogistik – Teil 1: Google Glass 1 im Test

Wir sind uns hoffentlich einig: Kein anderes Wearable hat in jüngster Zeit für mehr Schlagzeilen im industriellen Bereich gesorgt, als die Datenbrille Google Glass? Auch wenn die erste Version von Google Glass bereits Geschichte ist; Datenbrillen erleben derzeit einen Hype. Doch wieviel Potenzial steckt für die Intralogistik tatsächlich in den Wearables? DR. THOMAS + PARTNER […]

Industrie 4.0: Mittelstand ist 100 Prozent Verlässlichkeit

Der politische Kunstbegriff Industrie 4.0 steht für die komplett vernetzte industrielle Produktion, inklusive der gesamten Supply Chain. Die Begrifflichkeit soll Unternehmen dabei unterstützen, mit modernsten Fertigungsverfahren produktiver, effizienter und wettbewerbsfähiger zu werden. Aber wie viel 4.0 steckt tatsächlich in der Industrie beziehungsweise im deutschen Mittelstand? Eine von vielen Fragen, denen DR. THOMAS + PARTNER (TUP) […]

„Smart Mobile Logistics“ – wie sich Smartphones effizient in der Intralogistik einsetzen lassen

Manche innovativen Arbeitsmethoden liegen – im wahren Sinne des Wortes – auf der Hand. Allerdings, und entsprechendes Know-how vorausgesetzt, muss man wagen, sie praxisgerecht weiterzuentwickeln und umzusetzen. So hatte Dr. Thomas + Partner (TUP) bereits vor rund drei Jahren die Idee, nicht-industrielle Smartphones in der Logistik einzusetzen.

Modulare Software: im Kern standardisiert, im Prozess flexibel

Um den Ansprüchen der Industrie der Zukunft standzuhalten, setzen speziell Logistik-Unternehmen auf agile und modulare Lager die mit hochmodernen Förderanlagen bestückt sind. Lager benötigen für deren unzählige Prozesse Software, die neben einer hohen Skalierbarkeit auch nachhaltig, energetisch und natürlich modular agiert. Wir zeigen auf, warum Software in der Intralogistik im Kern standardisiert und in den […]

Autonomes Fahren: überholt wird noch nicht

Seit Jahren forschen Automobilhersteller, wie auch die US-Unternehmen Google und Apple (Spekulation) daran, die Idee des autonomen Fahrzeugs endlich Realität werden zu lassen. Bisher ohne Erfolg. In der Intralogistik sind fahrerlose Transportsysteme (FTS) dagegen schon seit Jahren erfolgreich im Einsatz – allerdings unter speziellen Randbedingungen. Und ob die Technologie aufgrund dieser Randbedingungen tatsächlich für den […]