Das Bindeglied zwischen EDV und Mitarbeiter

TUP.MES
Manufactoring Execution System
Betriebsdatenerfassung

Ein Auszug der Funktionen

  • Browserbasierte BDE-Dialoge für stationäre und mobile Geräte.
  • Stammdatenverwaltung.
  • Berechtigungssteuerung über Teamzuordnung.
  • Unterstützung von Gruppenprämien.
  • Anmeldung mit Personal-Barcode.
  • Erfassung von leistungsbezogenen und leistungsfreien Tätigkeiten.
  • Schnittstellen zu vorgelagerten Systemen:
    – Personalverwaltung (ERP)
    – Logistikrechner und Sorter
  • Schnittstellen zu nachgelagerten Systemen:
    – Prozesskostenrechnung
    – Leistungslohnabrechnung (ERP)
    – Controlling

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein zentrales System zur betrieblichen Datenerfassung
  • Einfache Erhebung von Prozesskennzahlen
  • Kombination aus manuellen und automatisierten Datenerhebungen
  • Einsatz von modernen, mobilen Endgeräten
  • Transparenz in der Echtzeitverarbeitung

betriebsdatenerfassung

Alles an einer Stelle verwalten

Das TUP.MES ist das Bindeglied zwischen der Fertigung und der Intralogistik. Betriebsdaten werden über dieses System erfasst und bilden so die Grundlage für die Auswertung und Planung. Sie unterstützten innerbetriebliche Abläufe und helfen zukünftige Optimierungen durchzuführen. Mit TUP.MES ist die Performance immer genau im Blick.

Es gibt viele Parameter, die die Leistung der internen Abläufe beeinflussen können. Jedoch nur, wenn die Daten exakt und einfach erfasst werden, können daraus die richtigen Entscheidungen abgeleitet werden. Mit TUP.MES und seiner einfachen, übersichtlichen Bedienung wird die gewünschte Transparenz in den Prozessen erreicht.

Die Datenerfassung kann entweder durch stationäre oder durch mobile Endgeräte, mit zum Beispiel Android/iOS/Windows-Betriebssystem erfolgen. Ebenso ist eine automatische Erfassung, je nach Anwendung, möglich.

Die hierbei gesammelten Informationen dienen auch der weiteren Verarbeitung in vernetzten Systemen.

 

“Die Betriebsdatenerfassung” in Logistik KNOWOW