Aktuelles

Baden-Marathon 2013: TUP stellt vier Teams

Noch vor der ersten Hochrechnung am Wahlsonntag stand in Karlsruhe der 31. Baden-Marathon an. Pünktlich um 9.00 Uhr starteten 10.000 Sportler und Sportlerinnen ins Rennen. Dabei liefen zwölf Mitarbeiter von DR. THOMAS + PARTNER erfolgreich in der Kategorie Business-Marathon.

Der Business-Marathon wird jeweils von drei Einzelläufern im Team bestritten. Der erste Läufer darf sich auf 21,1 Kilometer freuen, der zweite auf 14,3 und der Abschlusssprint geht über 6,8 Kilometer. Wie beim klassischen Staffellauf wird, anstelle des Stabs, ein Bändchen mit integriertem Zeitchip übergeben.

Baden-Marathon: Kettenhemd und Frauenpower

Und bereits um kurz nach acht in der Früh trafen sich die ersten Staffel-Läufer am Start. Edeltraud Hedrich startete für die Damen im Team TUP Frauenpower, Markus Henkel durfte für TUP Fast and the Furious starten und Andre Hubbeling quälte sich für TUP Netrada über die 21,3 Kilometer. Eine besondere Qual genoss dabei das Team TUP Braveheart mit Startläufer Martin Hoffmann. Das gesamte Team absolvierte, wie einst bei einer Firmenfeier zu fortgeschrittener Stunde besiegelt, den Marathon im 6-Kilo-Kettenhemd.

Bei schönstem Wetter und bester Laune lief die erste Gruppe dem Wechsel entgegen. Dabei setzten allerdings nicht die Männer, sondern die Damen die erste Duftmarke. Das Team TUP Frauenpower schaffte beispielsweise die 21,3 Kilometer in nur 01:48:20. Zum Vergleich: Die Männertruppe vom Team TUP Netrada wechselte bei 01:48:26 – immerhin, sechs Sekunden unterschied.

Baden_Marathon_TUP_Frauenpower
Letztlich haben alle vier TUP-Teams die 42 km in beachtlichen Zeiten absolviert und waren zu Recht stolz auf ihre erbrachten Leistungen. Den sportlichen Höhepunkt markierten dann wieder die TUP-Damen. So erreichte die Gruppe TUP Frauenpower mit einer Gesamtzeit von 03:40:41 den sensationellen 5. Platz in der Gesamtwertung aller Frauenteams. Aber auch die Sportfreunde mit den 6-Kilogramm-Kettenhemden setzten beim Zieleinlauf sportliche Akzente: Das Team um den TUP-Gründer Prof. Dr. Frank Thomas, lief zum Abschluss der Strapazen gemeinsam Hand-in-Hand ins Stadion ein.

Business-Marathon-Übersicht:

Team TUP Frauenpower

  • Edeltraud Hedrich 01:48:20 (21,1 km)
  • Nadine Huber 01:13:18 (14,3 km)
  • Cornelia Frank 00:39:03 (6,8 km)

Team TUP Netrada

  • Andre Hubbeling 01:48:26 (21,1 km)
  • Bernhard Klein 01:20:00 (14,3 km)
  • Marcel Siegel 00:36:36 (6,8 km)

Team TUP Braveheart

  • Martin Hoffmann 02:11:10 (21,1 km)
  • Andreas Plöger 01:18:41 (14,3 km)
  • Frank Thomas 00:52:24 (6,8 km)

Team TUP Fast and the Furious

  • Markus Henkel 01:56:56 (21,1 km)
  • Moritz Hoffmann 01:16:59 (14,3 km)
  • Helmut Preisler 00:35:06 (6,8 km)

Über den folgenden Link finden Sie weitere Informationen und Ergebnisse zum Baden-Marathon 2013.