TUP.WLD


Steuerungsrelevante Informationen zeitgerecht visuell aufbereitet

Synchronisieren Sie Zeit, Personal und Maschinen auftragsbezogen und in Echtzeit, um in der Auftragslage des Tages proaktiv zu agieren, statt auf Engpässe zu reagieren. Durch detaillierte grafische Aufbereitungen erhalten Ihre Mitarbeiter eine umfassende Übersicht zu laufenden Prozessen und Auslastung sowie Lösungvorschläge für komplexe Aufträge.

software follows function


Durch das Software-Manufaktur-Prinzip das volle Potential der Visualisierung Ihrer Kennzahlen nutzen

Alle Standard-Lösungen können den Transport von Waren von A nach B und die damit verbundenen Daten darstellen. Der Schlüssel zum vollen Potential eines Leitstandes ist es, die Daten in Echtzeit zu visualisieren, in den richtigen Kontext einzubetten, daraus Handlungsempfehlungen abzuleiten und historische Informationen zum Vergleich anzubieten. Jedes Lager ist individuell, daher braucht es auch eine individuelle Anpassung von Kennzahlen, Nutzeroberflächen und Prozessdarstellungen.

In modernen Logistikzentren ist der Leitstand das zentrale Instrument zur Steuerung des komplexen Tagesgeschäfts. Ressourcen müssen entlastet oder umpriorisiert werden, organisatorische Maßnahmen müssen in der Umsetzung sein, bevor Engpässe entstehen, und aus den vielfältigen Daten müssen schnell die richtigen Schlüsse gezogen werden.

Daher ist unser ‚Warehouse Logistics Dashboard‘ nicht nur direkt an das Warehouse Management System angebunden, sondern kann die Daten bei Bedarf in Echtzeit extrahieren und separat darstellen: So erhalten wichtige Prozessbeteiligte Zugriff auf die Daten, ohne dass Entscheidungsprozesse dadurch gefährdet werden.

die vorteile


TUP.WLD auf einen Blick

  • Durchsatz und Ressourcenauslastung werden optimiert
  • Übersichtliche grafische Aufbereitung aller Daten
  • Umfassende Prozessübersicht, -fortschrittsbeobachtung, -manipulation (Aufträge raffen oder splitten) sowie Performance-Übersicht (Durchsatz pro Gasse, Mitarbeiter pro Gasse)
  • Optimale Transparenz im Lager
  • Möglichkeit der speziellen Auswahl an Kennzahlen für verbessertes Controlling und Daten zur Schwachstellenanalyse
  • Ergonomische, intuitive Benutzeroberfläche

tup.wld


Graphical user interface - Galerie

Zukunftssicher, modular und auf Ihre Geschäftsprozesse optimiert

Gerade bei automatisierten Abläufen braucht es eine starke, individualisierte Lösung für den Leitstand. Nur so können Ihre Mitarbeiter den logistischen Ablauf tagesaktuell steuern und, wenn nötig, zielgerecht intervenieren. Über klare und verständliche Parameter liefert unsere Lösung die hierfür nötigen Informationen und Eingriffsmöglichkeiten. Unsere adaptive Software können Sie um ein Modul zur Verwaltung Ihrer Flurförderfahrzeuge erweitern: den Staplerleitstand.

Damit führen Sie Ihre Stapler wegeoptimiert und erhalten durch Dokumentationschritte wie Barcode-Scans, Funkübermittlungen oder RFID-Tags in Echtzeit Rückmeldungen zum Auftragsfortschritt. In der Erstintegration bringt unsere Leitstandssoftware bereits alle relevanten Kennzahlen mit. Diese passen wir zudem indviduell an Ihre Geschäftsprozesse an und hinterlegen parametrierte Meldungen, die den ersten Impuls für Ursachenanalysen im laufenden Betrieb geben.

Success Story


Aufbau des Versandbetriebes in Haldensleben für OTTO-Versand

Das Projekt OTTO umfasste mehrere Ausbaustufen. In deren Verlauf waren folgende Leistungen in Software abzubilden: Erweiterung des Hochregallagers von 600.000 auf 1,2 Millionen Kartons, Integration eines neuen Nachschubsorters, Umstellung auf Drei-Schicht-Betrieb, bauliche Erweiterungen, Einbindung technischer Gewerke verschiedener Hersteller, Umstellung der Kommunikation der Steuerungen auf TCP/IP-Kopplung.

Feature-Übersicht - TUP.WLD

Das TUP.WLD macht Prozesse und Optimierungspotentiale transparent. Leiten Sie aus Ihren Kennzahlen Benchmarks ab und nutzen Sie diese, um Ihre Intralogistik proaktiv zu steuern.

Der Staplerleitstand

Nutzen Sie die Allzweckwaffe unter den Flurförderfahrzeugen noch effizienter durch unser Staplerleitsystem, das sich an jede Lagertopografie anpasst. Rückmeldungen in Echtzeit, lückenlose Auftragsdokumentation und wegeoptimierte Führung der verfügbaren Stapler sorgen für mehr Durchsatz in Ihrem Lager.

Auftragsoptimierung
Die verfügbaren Transportaufträge werden automatisch verteilt, um kurze Wege und schnelle Wiederverfügbarkeit zu gewährleisten. Bei Bedarf kann die Zuweisung auch manuell erfolgen. Zusätzlich wird sichergestellt, dass Stapler mehrwertorientiert ausgelastet werden. Das spart Ressourcen, Wege und verhindert Engpässe in Ihren intralogistischen Prozessen. Um Ihren Leitstandverantwortlichen bestmöglich zu unterstützen, entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen parametrierbare Strategien zur Auftragsbearbeitung.

Transparenz und Verifikation
Durch Auftragsrückmeldungen am Lagerplatz und die weiteren Stationen des Transportprotokolls haben Sie den Auftragsfortschritt immer im Blick. So können Sie beispielsweise bei einem Nulldurchgang von Ihnen definierte Folgeprozesse starten, wie Nachschub oder einen Impuls für die permanente Inventur. Neben dem Auslösen von Folgeprozessen erhöhen Sie durch die Verifikation des Transportgutes auch die Sicherheit im Lager.

Kommissionierung
Alle gängigen Kommissionierformen, ganz gleich ob beleglos oder belegbasiert, werden unterstützt. So können Sie Ihre Bestandssysteme weiter problemlos nutzen und sind für die Integration aktueller Lösungen bestens vorbereitet.

Eine Auswahl der Kennzahlen für Ihr Reporting

  • Auftragsstruktur in Auftragsart, -größe und Anzahl Kommissionierpositionen je Auftrag
  • Picks pro Tag und Mitarbeiter für Prämienentlohnung
  • Packleistung der Mitarbeiter
  • Fehlerquoten
  • Kapazität und Auslastung von Lager und Lagermitteln
  • ABC-Statistiken
  • Lagerfüllgrad
  • Durchsatz, summarisch und pro Bereich
  • Anzahl und Art der Lagerbewegungen
  • Bestände und Bestandsänderungen
  • Lieferantenqualität und Klärfallanzahl
  • Auftragsdurchlaufzeit
  • Lagerverlust und Fehlbestände
  • Raum- und Flächennutzungsgrad
  • Kommissionierquote und -kosten je Auftrag
  • Lagerbewegungen, Kapazitätsauslastung und Kosten pro Lagerbewegung
  • Retourenquote und -gründe

Ihr Ansprechpartner


Sie haben eine Projektanfrage oder wollen individuelle Beratung zu TUP.WLD?

Unser Vertriebsleiter Swen Weidenhammer ist Spezialist für die Verbindung von Automatisierungslösungen mit moderner Informationstechnologie.

Beratungstermin vereinbaren