Aktuelles

Baden-Marathon 2015: TUP läuft für die Flüchtlingshilfe Karlsruhe

Teilnehmer des Baden-Marathons in Karlsruhe laufen für die Flüchtlingshilfe in Karlsruhe.

Und jährlich grüßen 42,195 Kilometer! Der Baden-Marathon steht in den Startlöchern und wird am Sonntag, den 20.09.2015, wieder Tausende Läufer anlocken. DR. THOMAS + PARTNER stellt ebenfalls drei Staffeln mit jeweils drei Läufern (22, 14, 7 Kilometer) und lässt zudem zwei Läufer auf die volle Distanz los. Der Clou: Jeder gelaufene Kilometer ist einen Euro wert und fließt direkt an die Flüchtlingshilfe Karlsruhe.

Das Flüchtlingsthema ist seit geraumer Zeit bei DR. THOMAS + PARTNER (TUP) fester Bestandteil. In unterschiedlichen Engagements unterstützt der Spezialist für Materialflusssteuerung (Intralogistik) soziale Projekte rund um die Herausforderung „Hilfe für Flüchtlinge“.

Ich glaube, der Marathon ist ein Ereignis, bei dem du etwas über deinen Körper und deinen Geist lernst, und dabei spielt es überhaupt keine Rolle, ob du 2:30 oder 5:30 rennst. Das wahrhaft Mächtige ist der Geist, denn dein Körper gibt meist bei Kilometer 30 auf, und dann ist es an deinem Geist, den Rest zu schaffen. (Paula Radcliffe)

Als ich, Markus Henkel, kürzlich den Geschäftsleitern Simon und Mathias Thomas vom Marathon-Projekt „Laufen für Flüchtlinge“ erzählte, waren beide von der Idee so begeistert, dass sie sogleich über 2.000 Euro Euro Startkapital locker machten. Die gaxsys-GmbH, ein Tochterunternehmen von TUP, packte zudem 1.000 Euro obendrauf. Ferner meldeten die Kollegen von den Netzstrategen, mit denen wir seit Jahren ein freundschaftliches Verhältnis pflegen, großes Interesse an der speziellen Laufgruppe und spendeten zusätzlich 500 Euro. Wie ich finde, ein tolles und positives Zeichen aller Beteiligten.

Die Marathon-Initiative hat es mittlerweile sogar in die Presse geschafft. So nahm die Zeitung „Badische Neuste Nachrichten“ das Thema auf und berichtete erst gestern über das schwierige Unterfangen, „sich einen Wolf zu laufen und dabei auch noch Gutes zu tun“. In diesem Sinne: Jeder Euro zählt.

Die Badischen Neusten Nachrichten über den Spendenmarathon in Karlsruhe.

Die Badischen Neusten Nachrichten über den Spendenmarathon in Karlsruhe.

Weitere Informationen finden Spendenfreudige unter Laengsynt.

Spendenkonto

Menschenrechtszentrum Karlsruhe e.V.
Stichwort: Flüchtlingshilfe-Badenmarathon
Konto-Nr.: 4047192
BLZ: 660 908 00 (BB Bank)
IBAN: DE26 6609 0800 0004 0471 92
BIC: GENODE61BBB