Vorlesung 2017 "IT-Grundlagen der Logistik" am KIT
Beginn am 26.04.2017, 14 Uhr (IFL)

Vorlesungsinhalte der Universität (KIT) 2016 / Inhalte werden vorlesungsbegleitend aktualisiert

Die Informatik sorgt nicht für das Verständnis des Problems sondern gibt Methoden an, auf die dann die Ingenieure angewiesen sind, um ihre ablaufbedingten Probleme zu Lösen. Die Lösung ist: Das Team ist der Star.

Prof. Dr.-Ing. Frank Thomas

 

 

Aktiv in Forschung und Lehre

Bereits seit 1976 ist Prof. Dr.-Ing. Frank Thomas an der Ausbildung von Studenten der Universität „Karlsruher Institut für Technologie“ beteiligt. Auch in diesem Jahr ist die Vorlesung “IT-Grundlagen der Logistik” am Institut für Fördertechnik und Logistiksysteme (IFL) unter seiner Leitung. Viele Inhalte vermittelt er persönlich, spezielle Bereiche werden von Kollegen und Fachspezialisten übernommen.

Ziel dieser Lerneinheit ist es, einen umfassenden Einblick in die Welt der Intralogistik zu vermitteln und dabei auf die Technologie am Puls der Zeit zu setzen. Aufgrund seiner langjährigen Branchenerfahrung kann Prof. Dr. Thomas auf einen großen Fundus an Erfahrung zurückgreifen, der eine praxisnahe und vielseitige Ausbildung ermöglicht.

Professor Dr. Thomas betreut auch Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten.

Nicht unwichtig: Einen digitalen Einblick in die Welt der Logistik bietet das hauseigene Portal Logistik KNOWHOW. Dort werden beispielsweise Themen wie Bestandsverwaltung, Kennzahlen, Codiertechnik  und Materialfluss und Transport behandelt.

„Schwarzes Brett“


Vorlesungsbeginn: Sommer-Semester 2017, Start am Mittwoch, den 26. April, 14 Uhr
Veranstaltung: IT-Grundlagen der Logistik
Dozent: Prof. Dr.-Ing. Frank Thomas
SWS: 2
Credits 4
Ort: immer Selmayr Hörsaal (Geb. 50.38 Raum 0.22)
Termin: Mittwochnachmittag, 14:00-15:30 Uhr

Siehe auch die Komplett-Übersicht der Vorlesung IT-Grundlagen der Logistik.

Wir freuen uns auf Euch.

 

Vorlesungsplan 2017:

Den gesamten Vorlesungsplan 2017 finden Sie in Kürze hier.

 

 

 

 


Themenschwerpunkte

  • Systemarchitektur für Intralogistiklösungen / Modularisierung von Förderanlagen
  • Materialfluss-Steuerung (MFCS) / Transportabwicklung
  • Codier-Technik, GS1 und RFID
  • Datenkommunikation zwischen Steuerungen, Rechnern und Netzwerken
  • Geschäftsprozesse in der Intralogistik – Software Follows Function
  • Adaptive IT – zukunftsorientierte Software-Architektur
  • Ausfallsicherheit und Datensicherung – Softwaretechnik / Software-Engineering