Stutensee, den 11. November 2020. DR. THOMAS + PARTNER (TUP) unterstützt die HABA-Firmenfamilie bei der Planung und Weiterentwicklung der Warehouse-Management-Module für den Betrieb des automatisierten Taschensortiersystem der Dematic GmbH.

Die Vision einer schnellen Retourenabwicklung ist gelungen. Der ursprünglich für diesen Teilprozess geplante Taschersorter ist im April 2020 erfolgreich in Betrieb gegangen. Jetzt sieht die Logistikleitung der HABA-Firmenfamilie das nächste Ziel darin, die leistungsstarke Hardware auch zur Optimierung der Kommissionierung zu nutzen. Die Software-Manufaktur unterstützt den deutschen Spielwaren- und Kindermöbelhersteller in der Erweiterung der Geschäftsprozesse und Steuerungssysteme, so dass auch gängige Nachschubware der Außenlager gepuffert werden kann.

Durch die Erweiterung können die 20 Pufferschleifen, in denen bis zu 40.000 Produkte Platz finden, nicht nur Retouren in kürzester Zeit wieder versandfähig zu Verfügung stellen, sondern auch für den vorsorglichen Nachschub sowie die Bearbeitung von sogenannten ‚Silver‘ und ‚Golden Cartons‘ eingesetzt werden. Der vorsorgliche Nachschub kann manuell durch einen Mitarbeiter definiert werden oder durch Algorithmen aus den bestehenden Aufträgen in der Kommissionierung extrapoliert werden. Über gemeinsam definierte Randbedingungen und Prozessschritte stellen die HABA-Firmenfamilie und TUP sicher, dass zwischen den Außenlagern und der Kommissionierzone auch bei Auftragsspitzen keine Verzögerungen entstehen.

Durch die softwaregestützte Bildung von ‚Silver‘ und ‚Golden Cartons‘ werden zudem alle Ressourcen des Distributionszentrums so effizient wie möglich genutzt. Bei einem ‚Golden Carton‘ wird die gesamte Kartonmenge eines Artikels für mehrere Kundenaufträge benötigt, bei einem ‚Silver Carton‘ eine ausreichend große Menge aus einem Karton. So reduzieren sich die Wege der Mitarbeiter, die notwendigen Bewegungen auf der Fördertechnik und der Kommissionieraufwand.

Das Warehouse-Management-System wurde dazu auf Basis der Anforderungen der HABA-Firmenfamilie angepasst, um die Zusammenführung der Artikel in der Packerei zu steuern.

TUP begleitete bereits als Co-Planer und Berater das Integrationsprojekt der Omni-Channel-Fulfillment-Lösung des Automatisierungstechnikanbieters Dematic von der initialen Planung bis hin zur Inbetriebnahme, um gemeinsam mit allen beteiligten Projektpartnern die neue Technologie in das bereits räumlich umfassend genutzte Distributionszentrum zu integrieren. Der Fokus der Software-Manufaktur lag dabei auf der Optimierung der Geschäftsprozesse im gesamten Distributionszentrum, um die Retourenabwicklung über die Taschensorteranlage so effizient wie möglich in die bestehende Architektur zu integrieren.

Die Dr. Thomas + Partner GmbH & Co. KG (TUP) ist ein mittelständisches Familienunternehmen mit Sitz in Stutensee, rund 15 Kilometer nordöstlich von Karlsruhe, das maßgeschneiderte, modulare Intralogistiklösungen plant und realisiert.

Für Interviewanfragen erreichen Sie Ihren Ansprechpartner Peter Klement über redaktion@tup.com oder telefonisch via +49 721 7834 194. Das vollständige Firmenprofil finden Sie auf auf dieser Seite.

Bildmaterial zu Pressemeldung finden Sie unter diesem Link.

Zurück zur Beitragsübersicht