Aktuelles

DR. THOMAS + PARTNER nimmt nicht an der LogiMAT2020 teil

In Anbetracht der ungewissen Entwicklung haben wir uns entschlossen an der LogiMAT2020 nicht mit einem Stand vertreten zu sein.

Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, denn wie viele andere der Branche, haben wir uns darauf gefreut bekannte Gesichter wiederzusehen und neue Kontakte zu knüpfen.

Simon Thomas TUP CEO

„Als Familienunternehmen steht für uns der Schutz unserer Mitarbeiter und Projektpartner an erster Stelle, daher haben wir gemeinsam beschlossen nicht an der LogiMAT2020 teilzunehmen.“

Da wir auf das Gespräch auf Augenhöhe setzen, sind wir immer mit unserer Geschäftsleitung und unseren Experten an allen drei Tagen vor Ort. Doch die weitreichenden Maßnahmen, die wir zum Schutz unserer Mitarbeiter ergreifen müssen und das schwer kalkulierbare Risiko einer Ansteckung auf der Messe sind weder im Sinne unserer bestehenden Projektpartner noch unserer Kollegen und Kolleginnen.

Die Zukunft digital gestalten - Mathias Thomas, Vorstand im CyberForum Karlsruhe versucht genau das.

„Wir wollen keine Panik schüren, wissen aber auch, dass die Geschäftsprozesse in der Logistik schnell und reibungslos laufen müssen. Daher haben wir uns entschieden durch die Absage unseren Beitrag zu leisten – auch wenn es die unangenehmere Entscheidung ist.“

Unser weiteres Vorgehen

  • Diese Ankündigung streuen wir noch über unsere weiteren Kanäle, falls Sie mehrfach benachrichtigt werden, bitten wir das zu entschuldigen
  • Bei offenen Terminen würden wir Ihnen gerne die Alternativen des telefonischen Gesprächs oder der Telepräsenz anbieten
  • Unser Ziel ist lediglich ein potentielles Ansteckungsrisiko für unsere Mitarbeiter und Projektpartner zu vermeiden. Wir wissen auch, dass dieses Risiko gering ist, haben uns aber entschlossen, der aus unserer Sicht effektivsten Empfehlung des RKI zu folgen

Wir hoffen auf das Verständnis unserer Standbesucher und Projektpartner und blicken zuversichtlich auf 2021.