Aktuelles

Ringer-App: TUP-Azubis gewinnen Chef-Challenge und Fanherzen

In der Zusammenarbeit mit der NOVA Software GmbH haben drei Auszubildende von DR. THOMAS + PARTNER zum Saisonstart des Ringersports eine Ringer-App im Playstore veröffentlicht. Die Applikation informiert nun Fans und Interessierte über die Begegnungen aller deutschen Ringervereine und die dazugehörigen Ergebnisse. Von Simon Thomas, Geschäftsführer bei TUP und Fan des Ringersports initiiert, nahmen die […]

TUP rollt neues Logistiksystem von EF-Logistik deutschlandweit aus

DR. THOMAS + PARTNER hat für EF-Logistik ein umfassendes Logistiksystem (EFLS) konzipiert, das sukzessive in kurzen Zeitabständen in allen elf Logistikzentren deutschlandweit implementiert wird. Das neue EFLS leistet flexibel und dynamisch sowohl das standortübergreifende globale Datenmanagement als auch die komplette autarke Verwaltung und Steuerung jedes Teilezentrums mit möglichst schlanken Datensätzen. Alle Lagerstandorte werden in einer […]

Erwin Müller Group führt neues ERP-System ein / DR. THOMAS + PARTNER verantwortet das Lagerverwaltungssystem

Die Erwin Müller Group ist seit über 25 Jahren führend im Versandhandel für den Gastronomiebedarf in Europa. Im Zuge einer Modernisierung der IT-Infrastruktur führt das im bayerischen Wertingen ansässige Unternehmen das ERP-System Microsoft Dynamics AX ein. DR. THOMAS + PARTNER (TUP) verantwortet dabei die nötigen Anpassungen am hauseigenen Materialflussrechner sowie am Erwin-Müller-Lagerverwaltungssystem (TUP-ELS) – natürlich […]

RES-Optimierung bei HABA – Optimierte Kommissionierung mit reduzierten Laufwegen

Um weitere Optimierungen in der Kommissionierung der Logistik der Habermaaß-Gruppe zu erreichen, hat Dr. Thomas + Partner mit dem Programm-Modul RES eine Reservierungs-Optimierung durchgeführt. Durch die damit gesteuerte optimierte Auftrags-Disposition konnten bereits nach wenigen Wochen signifikante Verkürzungen der Laufwege bei der Kommissionierung erreicht werden. Ein ganz erheblicher Benefit bei in Spitzenzeiten bis zu 40.000 Aufträgen […]

Smart Mobile Information: der TUP-Leitstand fürs Smartphone

Ab sofort dürfen Kunden von DR. THOMAS + PARTNER (TUP) sich mit einem Klick ins operative Lagerverwaltungssystem klicken. Egal ob Picks pro Stunde oder das Soll/Ist-Ergebnis: Nutzer rufen bequem per Smartphone Prozess- und Performance-Übersichten des Leitstands ab, ohne dabei am Schreibtisch sitzen zu müssen. Die App „Smart Mobile Information“, kurz SMI, fügt sich somit in […]

Logistik KNOWHOW Januar 2016: neue Artikel, neuer Redaktionspartner

Was haben Ameisen mit komplexen Optimierungslösungen zu tun? Wie steht es eigentlich um die Pünktlichkeit bei intralogistischen Spitzenbelastungen? Und wie sehen die Kosten nicht genutzter Chancen im Supply Chain Management aus? Antworten auf diese und weitere Fragen rund um die Themen Intralogistik, Supply Chain oder Materialfluss und Transport finden Interessierte auf der Community-Plattform Logistik KNOWHOW. […]

Marktführer BITO setzt auf das Warehouse-Management-System von DR. THOMAS + PARTNER

Die BITO-Lagertechnik Bittmann GmbH hat ihren Hauptsitz in Meisenheim erweitert und setzt dabei auf das Warehouse-Management-System (WMS) von DR. THOMAS + PARTNER (TUP) sowohl für den Metall-Produktionsstandort als auch für das Zweigwerk für den Kunststoffbereich in Lauterecken. BITO will so die Produktion von Regalsystemen und Kunststoffbehältern, den innerbetrieblichen Transport sowie den Versand an den Kunden […]

„Smart Mobile Logistics“ – wie sich Smartphones effizient in der Intralogistik einsetzen lassen

Manche innovativen Arbeitsmethoden liegen – im wahren Sinne des Wortes – auf der Hand. Allerdings, und entsprechendes Know-how vorausgesetzt, muss man wagen, sie praxisgerecht weiterzuentwickeln und umzusetzen. So hatte Dr. Thomas + Partner (TUP) bereits vor rund drei Jahren die Idee, nicht-industrielle Smartphones in der Logistik einzusetzen.

Kapazitätsplanung: Ressourcen-Aufwand via Leitstand steuern

Die Feinplanung von Arbeitsgängen, Auftragsabwicklungen sowie die Steuerung von Förderanlagen innerhalb eines Lagers übernimmt in der Regel der Leitstand. Anhand von Kennzahlen und deren Aufbereitung verheiratet die Software vorhandene Ressourcen wie Maschinen, Personal und Waren mit den freigegebenen Aufträgen. Die Kapazitätsplanung, der Ressourcen-Aufwand in Echtzeit, wird dabei in Zukunft eine entscheidende Rolle spielen. DR. THOMAS […]